Aktiver Skiurlaub und Winterferien in Lech am Arlberg

Das „Arlberg“ - die Wiege des alpinen Schilaufs

Der Arlberg ist bekannt für 280km bestens präparierten Pisten zwischen 1.280m und 2.800m Seehöhe und bietet darüber hinaus traumhafte Off-Piste-Möglichkeiten. Nützen Sie die 85 Bahnen und Skiifte und genießen Sie komfortables Wintersportvergnügen auf Pisten, die ihresgleichen suchen und für alle Könnerstufen ausreichend Platz bieten. Alle Informationen zum Skigebiet unter www.skiarlberg.at

Der Kreis schließt sich: neue Arlberger Verbindungsbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz!

Die Flexenbahn eröffnet im Winter 2016/17 und macht Skifahren am Arlberg dann noch vielseitiger und komfortabler. Durch die neue Verbindung zwischen Zürs und Stuben/Rauz können Skifahrer alle Orte am Arlberg einfach auf Skiern erreichen. Das macht Ski Arlberg zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs!

Der „Run of Fame“ steigert das Skierlebnis auf ein Maximum von 65 Skiabfahrtskilometern und unglaublichen 18.000 Höhenmetern. Die Skirunde führt über den Arlberg und durch das gesamte Skigebiet von Ski Arlberg.

Informationen zur Flexenbahn

„Der Weiße Ring“ verbindet die Orte Lech-Zürs-Zug-Oberlech

Der Weiße Ring gehört ohne Zweifel zu den beeindruckendsten Skirunden in den Alpen. Die 22 Kilometer lange Skirunde verbindet die Arlbergorte Lech, Zürs, Zug und Oberlech und führt zu traumhaften Panorama-Aussichtspunkten der Arlberger Bergwelt. Alles auf einem Blick: 22 km Länge / 5.500 Höhenmeter / Alpen-Sightseeing-Tour mit Aussichtsplattformen an der Bergstation Rüfikopf und Madloch / Verbindung der Orte Lech, Zürs, Zug und Oberlech / Schauplatz des jährlichen Rennens im Januar /  für alle Skifahrer mit normalem Können geeignet. Der Weiße Ring - die Skirunde.

Der Weiße Ring: das Skirennen

Das längste Skirennen der Welt wird seit dem Jahr 2005 jährlich veranstaltet. Die Rekordzeit für die Absolvierung der gesamten Skirunde liegt bei knapp unter 45 Minuten. Mit Skiern, Snowboard oder Telemark wird der weiße Ring umrundet. Neben den selektiven Pisten rund um den Rüfikopf, das Omeshorn und das Kriegerhorn ist auch die Benützung von einigen Liften und Bahnen Bestandteil dieses historischen Rennens – somit kann von einer Rennzeit von ca. 1 Stunde ausgegangen werden!

Insgesamt 1.000 Teilnehmer treten hier in einem gemischten Duell aus Profis und Amateuren gegeneinander in 20er Gruppen an. Der Weiße Ring - das Rennen.

Der Auenfeldjet verbindet seit 2013/14 die Skigebiete Lech Zürs und Warth-Schröcken

Vor über 40 Jahren wurde die Idee einer Verbindung geboren. Kommende Wintersaison werden die Skigebiete Lech Zürs und Warth-Schröcken mit dem neuen Auenfeldjet verbunden! Bereits im Winter 2013/14 können alle Wintersportbegeisterten aus dem Vollen schöpfen und am Tannberg – dem nun größten Skigebiet Vorarlbergs – den Winter genießen. Weiterer Informationen zum Auenfeldjet und der neuen Verbindung.

Der Skiclub Arlberg: Wintersport mit Geschichte und Tradition am Arlberg erleben

1901 wurde der Skiclub Arlberg gegründet, drei Jahre später fand das erste Schirennen und 1906 der erste Schikurs statt. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich am Arlberg eine traditionsreiche Wintersportregion, die durch die Bemühungen vieler Skipioniere heute 83 modernste Bergbahnen und Lifte bietet. Informationen zum Skiclub Arlberg.

Die Skischule Lech - für Könner und Anfänger

Die Skischule Lech, gegründet 1925, bietet Skiunterricht für Jung bis alt, für gemütliche bis sportliche Fahrer. Wir empfehlen eine Online-Reservierung, um sich einen Platz in der Schischule zu sichern!

Weitere Links und Informationen für Lech Zürs im Winter

Finde Deine Veranstaltungen und Aktivitäten im aktuellen Freizeitprogramm für Lech Zürs am Arlberg.

©2006 Omeshorn 1593, Lech am Arlberg | +43 (0)5583 400 50 | Impressum | omeshorn1593(at)aon.at
worknode.com Logo